web signet

Am 23. März 2019 führte der Verein Dampfzentrum seine alljährliche Generalversammlung durch. Eine erfreulich grosse Schar von Mitgliedern aus der ganzen Schweiz machten sich auf den Weg nach Winterthur, um die Geschicke des Vereins mit zu bestimmen. Der angemietete Raum der ZHAW war bis zum letzten Platz gefüllt und die Mitglieder folgten interessiert den Traktanden der GV.

GV 2019

Nach dem Jahresbericht des Präsidenten, Robert Notz, nahmen sie die Jahresrechnung des Kassiers, Max Baumann wohlwollend entgegen, weist sie doch dank vieler geleisteter Stunden in Fronarbeit durch Vereinskameraden einen beachtlichen Ertragsüberschuss aus. Die Stiftung konnte mit der erfreulichen Mitteilung aufwarten, dass das Dampfzentrum seit dem 1. Januar 2019 schuldenfrei ist.
Aus der Jahresrechnung geht hervor, dass sämtliche Betriebskosten mit einem Anteil von 45% durch Eigenleistungen resp. mit 55% durch Spenden bestritten werden.
Die Besucherstatistik des Jahres 2018 zeigt auf, dass wir vom Publikumserfolg hergesehen, mit einem Museum von der Klasse einer Villa Flora, absolut mithalten können.
Die Vereinsmitglieder sind weiterhin aufgerufen, Mitglieder zu werben. Um ein solides finanzielles Reservepolster zur Bestreitung unserer Aktivitäten bilden zu können, sind sie ferner gebeten, auf Spendensuche zu gehen, da uns die Mittel aus öffentlicher Hand bis heute fehlen.

Weitere Details folgen in Kürze!

Die nächste GV findet am 21. März 2020 statt. Interessierte Nichtmitglieder sind als Gäste jederzeit herzlich wollkommen.

Verein Dampfzentrum Winterthur