Kaffeerahm

Geniessen Sie den Kaffee mit einem Kaffeerahm mit Dampfzentrum-Motiven

Dampfzentrum

Main Erlebnis 1

Sammlung Vaporama

Main Sammlung 1

Virtueller Rundgang

Main_Rundgang

Ihr persönlicher Anlass

Main Gastronomie 1

Unterstützung

Main Unterstuetzung 1

Werden Sie Teil von uns

Main_Mitglied_neu

Dampfmotoren

Dampfmotoren

Eine Weiterentwicklung der Kolben-Dampfmaschine ist der Dampfmotor. Ein Dampfmotor ist eine einfach oder doppelt wirkende Dampfmaschine mit Ventilsteuerung, schnelllaufend mit bis zu 1500U/min. Die Kurbelwelle entspricht dabei im Wesentlichen der eines mehrzylindrigen Verbrennungsmotors. Im Gegensatz zur klassischen Dampfmaschine ist ein Dampfmotor samt allen Bestandteilen in einem kompakten Gehäuse sehr ähnlich dem eines Dieselmotors untergebracht.

Dampfflugzeug 1933 bauten die Brüder George D. und William J. Besler einen leichten Dampfmotor in einen modifizierten Travel-Air-2000 Doppeldecker und führten so am 20. April 1933 die ersten Flüge in der Öffentlichkeit durch. Bei nur 80 kg Eigengewicht war der 150-PS-Motor allen Benzinmotoren seiner Zeit überlegen. Durch die Möglichkeit der unmittelbaren Drehrichtungsumkehr des Dampfmotors wurden nur 30 m Pistenlänge für die Landung benötigt.

1-Zylinder Dampfmotor SLM Typ 1 ND 20/18

026

Maschinentyp
1-Zylinder Dampfmotor
100 PS, 1'000 U/min.

Hersteller
SLM, Schweizerische Lokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur

Jahrgang
1945

Einsatz
Holzwerk Renfer AG
Biel BE

Zustand
nicht betriebsbereit
zusammengebaut mit Generator 026a

Inventar Nr. 026


2-Zylinder-Dampfmotor Spilling 2BV7

57

Maschinentyp
2-Zylinder Dampfmotor, 80 PS, 1'500 U/min.

Hersteller
Spillingwerk  Hamburg (D)

Jahrgang
1972

Einsatz
Stromversorgung Dampfschiff "Lötschberg"
Brienzersee (BE)

Zustand
nicht betriebsbereit
zusammengebaut mit Generator 057a

Inventar Nr. 057

Dampf-Maschinen

Die Kolbendampfmaschine setzt thermodynamische Energie (Dampfdruck) aus Dampferzeugern in mechanische Rotationsenergie um.

1-Zylinder Maschinen

Sulzer-Dampfmaschine

004 Bild: P.Nussbaumer

Maschinentyp
1 Zylinder, liegend, 25 PS, 120 U/min

Hersteller
Gebrüder Sulzer, Winterthur

Baujahr
1891

Einsatz
Arnold Pünter, Gerberei Uerikon (ZH) 

Zustand
betriebsbereit

Inventar Nr. 004

 

Sulzer-Dampfmaschine

010 Bild: P.Nussbaumer  

Maschinentyp
1 Zylinder, liegend, 15 PS, 200 U/min.
Schiebersteuerung nach
Johann Georg Bodmer

Hersteller
Gebrüder Sulzer, Winterthur

Baujahr
1890

Einsatz
1890-1910 Molkereifachschule  Rütti Zollikofen  (BE)

Zustand
betriebsbereit

Inventar Nr. 010


Wanddampfmaschine

021 Bild: P.Nussbaumer  

Maschinentyp
1 Zylinder, stehend

Hersteller
unbekannt

Jahrgang
1898 (?)

Einsatz
In einer Käserei Ort unbekannt
Sammlung Zweiacker, Jegensdorf (BE)

Zustand
Demonstrationsobjekt für Kolbendampfmaschinen

Inventar Nr. 050


Dampfmaschine aus einem Eimerkettenbagger

028 Bild: P.Nussbaumer  

Maschinentyp
1 Zylinder, vertikal, 6 PS, 180 U/min.

Hersteller
Pickering, Portland ( USA )

Jahrgang
1900

Einsatz
Kanderkies,  Einigen (BE)
aus ehemaligem  Eimerkettenbagger

Zustand
betriebsbereit
mit Generator 029 und Schaltwand 001d
zu einem Kleinkraftwerk zusammengebaut

Inventar Nr. 028

2-Zylinder Maschinen

In einer Kolben-Verbunddampfmaschine expandiert der Hochdruckdampf im ersten Zylinder bis auf einen tieferen Druck. Der teilentspannte Dampf wird im Gegensatz zur Einzylindermaschine nicht in die Atmosphäre entlassen, sondern - zur Verrichtung von weiterer Arbeit - einer zweiten Zylindereinheit zugeführt.

Tandem-Dampfmaschine S.W.9

003

Maschinentyp
2 Zylinder, hintereinander liegend (Tandem)
im Verbund, 250 PS, 120 U/min.
mit Sulzer Ventilsteuerung

Hersteller
Gebrüder Sulzer, Winterthur

Jahrgang
1902

Einsatz
Spinnerei Braschler,  Wetzikon(ZH) bis 1931
Johann Müller , Strengelbach (AG) bis 1982
Zusammen mit Riemenscheibe und Generator  003a

Zustand
teilweise zusammengebaut

Inventar Nr. 003


Tandem-Dampfmaschine S.W.12

012

Maschinentyp
2 Zylinder, hintereinander liegend (Tandem)
im Verbund, mit Sulzer Ventilsteuerung
750 PS, 115,3 U/min.

Hersteller
Gebrüder Sulzer, Winterthur

Jahrgang
1902

Einsatz
Strassenbahn Basel
Johannn Müller, Strengelbach (AG), ab 1943
Stromerzeugung mit Generator 012a

Zustand
teilweise zusammengebaut, Ventilsteuerung kann mit Elektroantrieb vorgeführt werden.

Inventar Nr. 012


Labordampfmaschine

005

Maschinentyp
2 Zylinder, liegend, im Verbund, mit oder ohne Kondensation, 56 /46 PS, 280 U/min.

Hersteller
Assmann+Stockder, Stuttgart-Cannstatt (D)

Jahrgang
1920

Einsatz
Labordampfmaschine im Einsatz bis 1980
Laboreinheit zusammen mit Turbine 006
Technikum Biel (BE)

Zustand
betriebsbereit

Inventar Nr. 005

3-Zylinder Maschinen

Labordampfmaschine

013  

Maschinentyp
3 Zylinder, liegend, im Verbund
  - 2 Zylinder, Sulzer-Ventilsteuerung
  - 1 Zylinder corliss/FrikartSteuerung
350 PS, 100 U/min.

Hersteller
Gebrüder Sulzer, Winterthur
Escher Wyss, Zürich

Baujahr
1899

Einsatz
Labor- und Studienmaschine zusammen mit Generatoren  013a,b
Maschinenlaboratorium der ETH Zürich bis 1982

Zustand
in Revision

Inventar Nr. 013


Vertikaldampfmaschine TVM1

014

Maschinentyp
3 Zylinder vertikal, im Verbund
370 PS
125 U/min.
Sulzer Ventilsteuerung

Hersteller
Gebrüder Sulzer, Winterthur

Jahrgang
1888

Einsatz
Weltausstellung 1889, Paris
Sägerei in Sélestat, Alsace (F) zusammen mit Generator 014b

Zustand
Teilweise zusammengebaut

Inventar Nr. 014

Lokomobile

Ein Lokomobil besitzt - wie bei einer Lokomotive - alle Komponenten einer Dampfmaschine, aber keinen eigenen Antrieb. Verwendung fanden die Lokomobile in der Landwirtschaft, z. B. als Antrieb von Dreschmaschinen. Der Einsatz von Pferden oder Ochsen waren für den Transport von Hof zu Hof nötig. Für den stationären Einsatz verwendete man ein Halblokomobil, welches im Gegensatz zu einem Lokomobil, keine Räder besitzt.

2-Zylinder Halblokomobil King

015

Maschinentyp
2 Zylinder, liegend im Verbund, 250 PS, 12 atü

Hersteller
Edward  King AG, Zürich-Wollishofen

Jahrgang
1899

Einsatz
Gruyéria Fabrique de Meubles
Bulle (FR)

Zustand
nicht betriebsbereit

Inventar Nr. 015

 


1-Zylinder Halblokomobil

53

Maschinentyp
Halblokomobil
1 Zylinder, liegend, 5 PS, 160 U/min.

Hersteller
Escher Wyss, Zürich ZH

Jahrgang
1901

Einsatz
Kerzenfabrik, Biasca (TI)
Antrieb Stearin-Rührwerk

Leihgabe: Technorama Winterthur

Zustand
nicht betriebsbereit

Inventar Nr. 053

Modelle

Titelbild Modelle voll

Modelle sind ein wichtiger Bestandteil der Sammlung im Dampfzentrum Winterthur.
Die Abläufe in den verschiedenen Motorentypen lassen sich einfacher erklären und ein Dampfbetrieb ist in kurzer Zeit eingerichtet.


Modelle der Sammlung Kläy
Die Sammlung „Hans Kläy“ umfasst 82 Modelle sehr unterschiedlicher Motoren. Sie ist eine Schenkung der Erben von Hans Kläy.


Andere Modelle
Umfasst eine Gruppen von sehr unterschiedlichen Modellen.

 

Titelbild Sammlung Kläy Titelbild andere Modelle

Sammlung Kläy

Andere Modelle

Arbeitsmaschinen

Titelbild Arbeitsmaschinen voll

Im Dampfzentrum stehen viele Arbeitsmaschinen, die direkt oder indirekt mit Antriebskraft aus einer Dampfmaschine versorgt werden.
Direkt angetrieben werden insbesondere spezielle Pumpen. Indirekt über Transmissionen werden hauptsächlich Fabrik- und Werkstattmaschinen mit Antriebskraft versorgt. Sie bezogen ihre Kraft zunächst von Wasserrädern und Wasserturbinen. Dieses zentrale Kraftangebot wurde auch in der wasserreichen Schweiz mehr und mehr von Dampfmaschinen übernommen.

Mit dem Ausbau der Transportwege konnte das benötigte Brennmaterial an beliebige Standorte in der Schweiz gebracht werden.

Direkt angetrieben

Dampf-Duplex-Pumpe für Schweröl

022

Maschinentyp
2-Zylinder Duplex-Pumpe

Hersteller
Worthington, Le Bourget (F)

Jahrgang
1920

Einsatz
Ölpumpe
Heberlein AG, Wattwil (SG) Textilveredelung

Zustand
betriebsbereit

Inventar Nr. 022


Schwungrad-Pumpe für Teeröl

024

Maschinentyp
1-Zylinder-Dampfmaschine
1-Zylinder-Pumpe

Hersteller
Hoddick & Röthe, Maschinenfabrik und Eisengiesserei, Weissenfels (D)

Jahrgang
1920

Einsatz
Imprägnieren von Eisenbahnschwellen und Telefonstangen
Holzwerk Renfer, Biel (BE)

Zustand
betriebsbereit

Inventar Nr. 024

Transmission

Werkstattmaschinen

65 Werkstatt 1

Gerätetypen

Universalmaschine mit Exzenterantrieb
(Stanze, Schere, Presse)

Bohrmaschine

Drehbank

Hobelmaschine

Steinbrecher

Holzspaltmaschine

Fräsmaschine     
 
Antrieb:
Transmission

Zustand    
betriebsbereit, teilweise ausgelagert

Inventar Nr. 065


Mini-Transmission im Dampfzentrum

65.2

Dampfmaschine

Maschinentyp
1-Zylinder-Wanddampfmaschine mit Schieber-steuerung. 

Hersteller
vermutlich von Klotz,  Maschinenfabrik in Stuttgart.

Jahrgang
1920

Einsatz
Wanddampfmaschine im Gaswerk Schlieren
Leihgabe Technorama

Bohrmaschine
Herkunft  unbekannt.
Die Anlage kann mit Druckluft, Elektroantrieb und mit Dampf betrieben werden. Sie eignet sich besonders gut, um  die Arbeitsweise in Industrie und Werkstatt mit zentraler Kraftmaschine und dezentralen Arbeitsmaschinen zu zeigen.

Inventar Nr. 065.2

 

Adresse

Dampfzentrum Winterthur
Lagerplatz 27, 8400 Winterthur
IBAN CH26 0070 0110 0038 4949 1
E-Mail: info@dampfzentrum.ch
Telefon: +41 32 511 74 08

Oeffnungszeiten

Das Dampfzentrum öffnet jeweils
am 2. und 4. Samstag im Monat
von 09:45 - 13:00
hier finden Sie die genauen Daten

Wichtige Kontakte im Dampfzentrum

Präsident Verein

Präsident Stiftung

Finanzen

Projekt-Leiter

Robert Notz

+41 52 659 33 62

E-Mail

Stephan Amacker

+41 79 436 03 88

E-Mail

Max Baumann

+41 79 347 82 60

E-Mail

Albert Meier

+41 79 221 39 56

E-Mail

Führungen und Events

Ausstellung

Sponsoring

Bildungstag

Andreas Faust

+41 79 671 10 66

E-Mail

Peter Hitz

 

E-Mail

Robert Notz

+41 52 659 33 62

E-Mail

Marianne Honegger

+41 76 383 27 03

E-Mail