Kaffeerahm

Geniessen Sie den Kaffee mit einem Kaffeerahm mit Dampfzentrum-Motiven

2021 Dampfmaschinenfest 10-Jahre Dampfzentrum

Das Jubiläumsfest am 4. und 5. September 2021

Es war ein wunderbares Fest! Unser 10-jähriges Jubiläum. Unsicherheit herrschte im OK-Team anfangs Frühling 2021. Konnten wir es wagen, die Vorbereitungen zu intensivieren und auf gut glück zu hoffen, dass bis zum September die Corona-Situation es uns ermöglichte, die Veranstaltung durchzuführen? Unsere Zuversicht zahlte sich aus und wurde durch eine grossartige Anzahl Besucherinnen und Besuchern belohnt!

Was bekamen die Besucher und Besucherinnen nicht alles zu sehen und zu hören! In erster Linie natürlich unsere eigenen Dampfmaschinen verschiedenster Art, deren Betrieb viele zum Staunen brachte. Vor allem jene Frauen, Männer und Kinder, die zum ersten Mal im Dampfzentrum waren, waren voller Begeisterung vom Dargebotenen. Eindrucksvoll zischten, dampften und bewegten sich die diversen Exponaten. Fachkundig informierten die Maschinisten über die Herstellung der Maschinen und die grosse Arbeit, die seitens den Dampfzentrum-Mitglieder geleistet wurde, bevor solche Maschinen überhaupt in Betrieb genommen werden konnten. Ihrer Bewunderung Ausdruck verliehen, haben auch die Mitglieder der Red-Brick-City-Stadt Mulhouse. Eine offizielle Delegation wurde vom Stadtpräsidenten der Stadt Winterthur in Empfang genommen. Der Stiftungsratpräsident Stephan Amacker führte die Delegation, die auch mit einem Stand zur Stadt Mulhouse vertreten war, anschliessend durch das Festareal.

Familie am Fest

Hier eine Auswahl der gezeigten Attraktionen

Stanley_2

Stanley Motor Carriage Company war ein US-amerikanischer Automobilhersteller, der Dampfautos produzierte. Der Sitz war in Newton in Massachusetts. Die Produktion lief von 1897 bis 1924.
Das ausgestellte Modell hat eine Spitzengeschwindigkeit von 100km/h und wurde 1906 gebaut.
Der Stanley Rocket Steamer, gefahren von Fred Marriott, erreichte als erstes Automobil eine Geschwindigkeit von mehr als 200 km/h und das im Jahr 1906

Fuehrung_2

Während den beiden Festtagen bieten wir fachkundige Führungen durch das Dampfzentrum an.
Die genauen Startzeiten entnehmen Sie den Informationstafeln in der Halle.

dlm_2
Modelle_2

Die Modell-Sammlung von Hans Kläy fasziniert jeden. Eine breite Schau von Dampfmaschinen, Benzin- und Styrling-Motoren der Sonderklasse

Dampftraktor_2

Faszinierend diese wunderschönen Dampflok-Modelle, welche unsere 'Mitfahrzüge' ziehen.

Dampftraktor_2

Im Aussenbereich kann Gross und Klein sich "kutschieren" lassen, sei dies mit dem Dampftraktor oder mit der Modelleisenbahn.

Saurermuseum

Trouvaillen aus dem Saurermuseum in Arbon besuchen uns am Jubiläumsfest.

Schmieden_2

Haben Sie schon einmal einen Nagel selbst geschmiedet? Versuchen Sie es an der mobilen Schmiede!

Verkehrshaus_2

Eines der ältesten Autos der Schweiz besucht uns aus dem Verkehrshaus. Fast zeitgleich mit Carl Benz baute Charles Brown in der SLM in Winterthur sein Dampfauto. Eine 2-Zylinder-Dampfmaschine mit 2 PS!

Grussersche_Werke_2

Ein Steampunk der Sonderklasse verblüfft uns mit seinen Experimenten und Geräten.

Dampfbetrieb_2

Experimentieren + Familienplausch mit dem Technorama:
Kein Dampfmaschinen-Fan ist zu jung oder zu alt, um sich nicht auch für naturwissenschaftliche Experimente zu begeistern!
Staunen Sie am Technorama-Mitmachtisch über ein buntes Potpourri an spannenden und gleichzeitig einfachen Freihand-Experimenten.

Dieselgruppe_2

Eine Gruppe von Idealisten nimmt sich einem weiteren Erbe der Gebrüder Sulzer an. Sie sammelt und betreut originale Dieselmotoren.

CiteduTrain_2

Eine Partnerschaft der europäischen Eisenbahnmuseen schliesst auch Winterthur und das grösste Eisenbahnmuseum Europas, Cité du Train, mit ein. Ein Stand informiert Sie, warum es sich lohnt, das Museum in Mulhouse zu besuchen.

MuseumSchaffen
CiteduTrain_2

Der Verein Freunde alter Landmaschinen Sektion Zürich / Schaffhausen hat zum Ziel die Erhaltung, Restaurierung und Betrieb alter Landtechnik wie Traktoren, Geräte und Maschinen für Feld und Hof.

Aladin_2

Ein weiteres Mal ist dieses wunderschöne Dampfboot mit Schraubenantrieb im Dampfzentrum

Kuenzler_2

Dieses sehr seltene Seitenrad-Dampfboot besucht uns zum Jubiläum um Ihnen Freude zu bereiten.

Bohren_2

Die IG Schmiede wird mit einer kompletten Schmiedeeinrichtung anwesend sein und die Arbeit der Kunst-, Gewerbe, Huf-Schmiede zeigen. Gelichzeitig möchte sie der Jugend den Schmiede-Beruf näherbringen.

Was:

Industriekultur am Dampfmaschinenfest

Wann:

Samstag 27. und Sonntag 28. August 2022

Wo:

Lagerplatz Ehemaliges Sulzer Areal beim Hauptbahnhof Winterthur

 

Attraktionen

Live Dixieland Band (nur Sonntag 11:00 + 14:00)
Echtdampfbetrieb
Führungen durch die Ausstellung
Restaurierte Weltausstellungs-Maschine
Publikumsfahrten im Areal mit Modelldampfbahn
Dampfchuchi
Fotoausstellung
Drechsler und Schmied in Aktion
Verein Diesel Motoren Winterthur
und vieles mehr

Eintrittspreise

Tageskarte: CHF 18.00
Kinder 7⎯16: CHF 9.00
Familien: CHF 40.00
Kinder unter 7 Jahre gratis

Vielen Dank unseren
Fest-Sponsoren

Sulzer
Init7
Ch. Hasler
FOTOSCHOOL by interaktion gmbh
Mattenbach AG
Migros Ostschweiz
und weitere

So finden Sie uns <Plan>

Veloparkplätze vor der Halle
Zu Fuss ab Hauptbahnhof 10 Minuten
Bus Nr. 1 ab Hauptbahnhof,
Haltestelle Sulzer oder Loki
Parkhäuser siehe Plan

Adresse

Dampfzentrum Winterthur
Lagerplatz 27, 8400 Winterthur
IBAN CH26 0070 0110 0038 4949 1
E-Mail: info@dampfzentrum.ch
Telefon: +41 32 511 74 08

Oeffnungszeiten

Das Dampfzentrum öffnet jeweils
am 2. und 4. Samstag im Monat
von 09:45 - 13:00
hier finden Sie die genauen Daten

Wichtige Kontakte im Dampfzentrum

Präsident Verein

Präsident Stiftung

Finanzen

Projekt-Leiter

Robert Notz

+41 52 659 33 62

E-Mail

Stephan Amacker

+41 79 436 03 88

E-Mail

Max Baumann

+41 79 347 82 60

E-Mail

Albert Meier

+41 79 221 39 56

E-Mail

Führungen und Events

Ausstellung

Sponsoring

Bildungstag

Andreas Faust

+41 79 671 10 66

E-Mail

Peter Hitz

 

E-Mail

Robert Notz

+41 52 659 33 62

E-Mail

Marianne Honegger

+41 76 383 27 03

E-Mail